Home | Impressum | Datenschutz | KIT

Stegreife

Wintersemester 2023/24
URBANE MINE im Markgräfler Land

Der Umgang mit dem Bestand wird eine der wichtigsten Aufgaben der kommenden Jahre und Jahrzehnte in Deutschland und Europa sein. An diesem kleinen, realitätsbezogenen Projekt trainieren wir wichtige Techniken und Grundlagen mit der Aussicht auf Realisation Ihrer Entwurfsideen. 

Der erste Teil besteht aus einem Rückbauworkshop einer bestehenden Holzscheune in Ehrenkirchen nähe Freiburg. Gemeinsam mit anderen Helfern wird diese Struktur an einem Tag abgebaut und eingelagert. Die rückgebauten Holzteile werden vermessen und so ein digitales Materiallager aufgebaut. Dieser einfache Materialpass dient dann als Grundlage für einen neuen Entwurf.

Der zweite Teil des Stegreifs besteht darin, mit den wiedergewonnen Teilen aus dem Rückbau einen kleinen Entwurf für ein Lager- und Servicegebäude für den Sportverein Ebringen zu entwerfen. Das ursprüngliche Gebäude ist vor einigen Jahren abgebrannt, die Reste sollen aber erhalten und in den Entwurf integriert werden. 

Alle weiteren Informationen beim Vortreffen am Mittwoch, den 29.11.2023

Wintersemester 2020/21 
Lern doch, wo Du willst

Entwicklung Prototyp “Outdoor Lern- und ArbeitsRAUM”

Das KIT braucht dringend neue Lernräume! Plätze in der Bibliothek sind gemessen an der Studierendenzahl rar und meist schnell ausgebucht. Auch Arbeitsplätze, vor allem Gruppenarbeitsplätze (2-6 Personen), sind Mangelware. Das AKK  (Arbeitskreis Kultur und Kommunikation) bietet nur bedingt die Möglichkeit im Sommer draußen zu lernen – es fehlt an einer entsprechenden Infrastruktur wie z.B. Steckdosen, Blend-, und Sonnenschutz und einem Dach bei Regen.

Deswegen soll im Rahmen eines Stegreifs des Fachgebiets Nachhaltiges Bauen gemeinsam mit dem Zukunftscampus KIT ein Prototyp entworfen werden, der Lernen und Arbeiten im Freien ermöglicht. Der Prototyp kann dabei beispielhaft auf einer Freifläche des KIT geplant werden, sollte aber einer möglichen Versetzbarkeit entsprechend mitgedacht werden.Ziel ist es mit Hilfe des „Outdoor Lern- und ArbeitsRAUMS“ gut gestaltete öffentliche und soziale Räume zu schaffen, und durch neue Landmarken eine Sichtbarkeit auf dem Campus zu etablieren. 

Der Stegreif ist als Wettbewerb ausgelegt und bietet Möglichkeiten zur Realisation. 

Ausgabe Stegreif: 09.12.2020, 12:00 Uhr
ZOOM-Link: https://kit-lecture.zoom.us/j/67908695156?pwd=QW9wZnV2Szh0NDUvUDFEL0J2SDFwdz09
Meeting-ID: 679 0869 5156, Kenncode: 997771
Betreuung: 08.01.2021
Abgabe: 23.01.2021
Preisverleihung: Februar 2021

Wintersemester 2018/19 
Mitfahrbänkle

Sechs Gemeinden – ein Ziel: die nachhaltige Entwicklung des Raum Bad Bolls voranbringen, um auch in Zukunft gut leben zu können. Um dieses Ziel zu erreichen haben sich die Mitgliedsgemeinden des Gemeindeverwaltungsverbands Raum Bad Boll: Aichelberg, Dürnau, Gammelshausen, Hattenhofen und Zell u. A. (alle Landkreis Göppingen am Fuße der schwäbischen Alb) zur zweiten N!-Region Baden-Württembergs zusammengeschlossen.

Einer dieser konkreten Maßnahmenvorschläge ist die Einführung des Mitfahrbänkles an verschiedenen Standorten in allen Gemeinden der N!-Region Raum Bad Boll. Das Mitfahrbänkle ist ein niederschwelliges privates Mitfahrangebot, mit dem das vorhandene ÖPNV-Angebot ergänzt werden kann.

Genauere Informationen bei der Ausgabe am 08.10.2018

Wintersemester 2017/18 
Ein Leitsystem für die Bundesgartenschau

Unter dem dramatischen Eindruck schwindender Ressourcen und der negativen Auswirkungen unseres Handelns auf die Umwelt rückt die Dringlichkeit zu einem nachhaltigen Ressourcen-umgang und einem Materialeinsatz in geschlossenen Kreisläufen immer stärker in unser Bewusstsein. Die BUGA 2019 GmbH hat als Ausrichter der kommenden Bundesgartenschau in Heilbronn ihre große Chance erkannt, diese Thematik aufzugreifen und öffentlichkeitswirksam Wege einer nachhaltigen Entwicklung aufzuzeigen. Wir wurden daher von der BUGA GmbH gebeten, ein innovatives, temporäres Leitsystem zum Thema „Building from Waste“ zu entwickeln. In diese Frage möchten wir Sie in Form dieses Stegreifs mit einbeziehen, um ein möglichst großes Spektrum möglicher Konzepte zu entwickeln. Ausgewählte Entwurfsergebnisse werden den Verantwortlichen der BUGA vorgestellt und haben somit das Potential, für die Bundesgartenschau 2019 in die Praxis umgesetzt zu werden.

       
 
 
 
Karlsruher Institut für Technologie
Fakultät für Architektur
Institut Entwerfen und Bautechnik

Professur Nachhaltiges Bauen
Englerstr. 11, Geb. 11.40, Raum 25
D-76131 Karlsruhe
 
Tel: +49 (0)721/608-42167
 
 
 
Recent Publications:  
 

    Interview: ‘We have disposed of valuable materials’

    May 7, 2024

    Sören, S. Sgries. “Interview: ‘Wir haben wertvolle Materialien weggeworfen.’” Rhein-Neckar-Zeitung, April 27, 2024, SÜDWEST I 28 edition, sec. Sinsheimer Nachrichten.

     
     

    Built on mushroom

    April 24, 2024

    Schweikle, Johannes. “Auf Pilz gebaut.” Stuttgarter Zeitung, April 23, 2024, sec. Die Reportage.

     
     

    Organic Architecture – Fungus mycelium and flax as materials for the ecological building transition

    February 13, 2024

    Klaaßen, Lars. “Organische Architektur – Pilzmyzel und Flachs als Materialien für die ökologische Bauwende.” In Deutsches Architektur Jahrbuch 2024, edited by Peter Schmal Cachola, Yorck Förster, and Christina Gräwe, 198–209. Berlin, Germany: DOM publishers, 2024.

     
     

    Circular construction – Circulation instead of demolition in “BUND-Jahrbuch 2024”

    January 18, 2024

    Streiff, Peter. “Zirkuläres Bauen – Kreislauf statt Abriss.” BUND-Jahrbuch – Ökologisch Bauen & Renovieren 2024, January 2024.

     
     

    Redesigned Material Library at KIT in ‘Mitteilungsblatt des VDB-Regionalverbands Südwest’

    January 8, 2024

    Mönnich, Michael, and Sandra Böhm. “Neu gestaltete Materialbibliothek am KIT.” Südwest-Info: Mitteilungsblatt des VDB-Regionalverbands Südwest Nr. 36 (2023), 2023.

     
     

    RoofKIT Wuppertal, Germany; Interview with Prof. Dirk Hebel

    November 20, 2023

    Hebel, Dirk E. “RoofKIT Wuppertal, Germany; Interview with Prof. Dirk Hebel: The aim is clear, we must forge the path ourselves.” In Sustainable Architecture & Design 2023/ 2024, edited by Andrea Herold, Tina Kammerer, and InteriorPark., 46–55. Stuttgart, Germany: av edition GmbH, 2023.

     
     

    The existing building stock is the future resource

    November 16, 2023

    Hebel, Dirk E. “Der Bestand ist die künftige Ressource – Den linearen Umgang mit Baumaterialien schnellstmöglich stoppen.” Planerin – Mitgliederfachzeitschrift für Stadt-, Regional- und Landesplanung, Oktober 2023.

     
     

    Article: Investigation of mechanical, physical and thermoacoustic properties of a novel light-weight dense wall panels made of bamboo Phyllostachys Bambusides

    October 30, 2023

    Gholizadeh, Parham, Hamid Zarea Hosseinabadi, Dirk E. Hebel, and Alireza Javadian. “Investigation of Mechanical, Physical and Thermoacoustic Properties of a Novel Light-Weight Dense Wall Panels Made of Bamboo Phyllostachys Bambusides.” Nature Sientific Reports 13 (October 26, 2023). https://doi.org/https://doi.org/10.1038/s41598-023-45515-3

     
     

    Building Better – Less – Different: Clean Energy Transition and Digital Transformation

    October 16, 2023

    Hebel, Dirk E., Felix Heisel, Andreas Wagner, und Moritz Dörstelmann, Hrsg. Besser Weniger Anders Bauen – Energiewende und digitale Transformation. Besser Weniger Anders Bauen 2. Basel: Birkhäuser Verlag GmbH, 2023.

     
     

    From hunting, breeding and harvesting future building materials

    September 27, 2023

    Hebel, Dirk E. “Vom Jagen, Züchten Und Ernten Zukünftiger Baumaterialien.” Baukultur Nordrhein Westfalen, September 2023.

     
     

    Building Circular

    September 21, 2023

    Hebel, Dirk E., Ludwig Wappner, Katharina Blümke, Valerio Calavetta, Steffen Bytomski, Lisa Häberle, Peter Hoffmann, Paula Holtmann, Hanna Hoss, Daniel Lenz and Falk Schneemann, eds. Sortenrein Bauen – Methode Material Konstruktion. Edition DETAIL. München: DETAIL Business Information GmbH, 2023.

     
     

    Fungi

    September 18, 2023

    Schweikle, Johannes. “Fungi.” In Earthlike, 1:70–75, 2023.

     
     

    Recent Contributions in “wohnen”

    September 18, 2023

    Hebel, Dirk E. “Die Stadt als Rohstofflager.” wohnen – Zeitschrift der Wohnungswirtschaft Bayern, August 2023.

    Hebel, Dirk E. “Das RoofKIT-Gebäude der KIT Fakultät für Architektur – Gewinner des Solar Decathlon 2021/22 in Wuppertal.” wohnen – Zeitschrift der Wohnungswirtschaft Bayern, August 2023.

     
     

    The City as Materials Storage

    July 14, 2023

    Hebel, Dirk E. “Die Stadt Als Rohstofflager.” Aktuell – Das Magazin Der Wohnung- Und Immobilienwirtschaft in Baden-Württemberg, 2023.

     
     

    Building-Circle instead of One-Way-Economy

    June 30, 2023

    Ellinghaus, Tanja. “Bau-Kreislauf Statt Einweg-Wirtschaft.” Transition – Das Energiewendemagazin Der Dena, 2023.

     
     

    Pure construction methods – circularity-based self-conception in architecture

    June 14, 2023

    Hebel, Dirk E. “Sortenreines Konstruieren – Kreislaufbasiertes Selbstverständnis in der Architektur.” Baumit, 2023. https://www.calameo.com/read/0011023184a57c4715124.

     
     

    Building as a Project of Circularity

    June 14, 2023

    Reddy, Anita. “Bauen Als Kreislaufprojekt.” Engagement Global GGmbH, October 20, 2020. https://www.faz.net/aktuell/rhein-main/frankfurt/frankfurt-setzt-auf-recycling-nach-abriss-stadt-wird-baustofflager-18707619.html.

     
     

    Vivid Cycles: Reopening of RoofKIT on the KIT Campus

    May 17, 2023

    Lux, Katharina. “Anschauliche Kreisläufe: Wiedereröffnung Des RoofKIT Auf Dem KIT Campus.” Baunetz CAMPUS(blog), May 16, 2023. https://www.baunetz-campus.de/news/anschauliche-kreislaeufe-wiedereroeffnung-des-roofkit-auf-dem-campus-8235818.

     
     

    Solar and Circular Construction

    May 15, 2023

    Wagner, Prof. Andreas, Nicolás Carbonare, Regina Gebauer, Prof. Dirk E. Hebel, Katharina Knoop, and Michelle Montnacher, eds. “RoofKIT.” In Solares und kreislaufgerechtes Bauen, 186–213. Wuppertal: PinguinDruck, 2023.

     
     

    The built environment as a Resource

    April 5, 2023

    Blümke, Katharina, Elena Boerman, Daniel Lenz, and Riklef Rambow. “Die gebaute Umwelt als Ressource – Mit RoofKIT vom linearen zum zirkulären Verständnis des Bauens.” ASF Journal, March 28, 2023.

     
     

    Solar Decathlon Europe 21/22

    March 29, 2023

    Voss, Karsten, and Katharina Simon, editors. Solar Decathlon Europe 21/22: Competition Source Book. 2023.

     
     

    Mushrooms as a promising building material of the future

    February 1, 2023

    Wenk, Holger. “Pilze Als Vielversprechender Baustoff Der Zukunft.” BG Bau Aktuell – Arbeitsschutz Für Unternehmen, vol. 04/22, no. Rohbau, Sept. 2022, pp. 12–13.

     
     

    Go into the mushrooms

    December 20, 2022

    Jeroch, Theresa. “In Die Pilze Gehen.” Die Architekt, November 2022.

     
     

    How we build in the future

    December 15, 2022

    Niederstadt, Jenny. “Wie Wir in Zukunft Bauen.” Helmholtz-Gemeinschaft, December 12, 2022. https://www.helmholtz.de/newsroom/artikel/wie-wir-in-zukunft-bauen/.

     
     

    The RoofKIT project as a demonstrator of solutions for today and tomorrow

    December 15, 2022

    RoofKIT, Karlsruhe. “Le Projet RoofKIT Comme Démonstrateur de Solutions Pour Aujourd’hui et Demain.” Translated by Régis Bigot. NEOMAG, December 2022.

     
     

    Interview: Will we be building houses from mycelium in the future?

    December 14, 2022

    Niederstadt, Jenny, and Dirk E. Hebel. Bauen wir künftig Häuser aus Pilz? Helmholtz-Gemeinschaft, December 12, 2022. https://www.helmholtz.de/newsroom/artikel/bauen-wir-kuenftig-haeuser-aus-pilz/.

     
     

    Where fungi become building materials

    December 14, 2022

    Blaue, Carsten. “Wo Pilze Zu Baustoffen Werden.” Rhein-Neckar-Zeitung, December 6, 2022, Nr. 282 edition. https://www.rnz.de/region/metropolregion-mannheim_artikel,-karlsruher-kit-wo-pilze-zu-baustoffen-werden-_arid,1015503.html.

     
     

    RoofKIT: Award-winning vision from Karlsruhe

    November 16, 2022

    Baden-Württemberg Stiftung GmbH. “RoofKIT: Preisgekrönte Vision aus Karlsruhe.” PERSPEKTIVEN, October 2022.

     
     

    Building connects: International Cooperation at the KIT Department of Architecture

    November 2, 2022

    Justus Hartlieb, “Bauen Verbindet: Internationale Zusammenarbeit an der KIT-Fakultät für Architektur”, LookKITINTERNATIONAL, no. 03/2022 (November 2022).

     
     

    Building Stock as a Resource

    October 19, 2022

    Lenz, Daniel, Elena Boerman, and Dirk E. Hebel. 2022. “Gebäudebestand als Ressource.” nbau, no. 03/2022 (Oktober). https://www.nbau.org/2022/10/12/gebaeudebestand-als-ressource/.