Home | Impressum | Datenschutz | KIT

Stegreife

Wintersemester 2020/21 
Lern doch, wo Du willst

Entwicklung Prototyp “Outdoor Lern- und ArbeitsRAUM”

Das KIT braucht dringend neue Lernräume! Plätze in der Bibliothek sind gemessen an der Studierendenzahl rar und meist schnell ausgebucht. Auch Arbeitsplätze, vor allem Gruppenarbeitsplätze (2-6 Personen), sind Mangelware. Das AKK  (Arbeitskreis Kultur und Kommunikation) bietet nur bedingt die Möglichkeit im Sommer draußen zu lernen – es fehlt an einer entsprechenden Infrastruktur wie z.B. Steckdosen, Blend-, und Sonnenschutz und einem Dach bei Regen.

Deswegen soll im Rahmen eines Stegreifs des Fachgebiets Nachhaltiges Bauen gemeinsam mit dem Zukunftscampus KIT ein Prototyp entworfen werden, der Lernen und Arbeiten im Freien ermöglicht. Der Prototyp kann dabei beispielhaft auf einer Freifläche des KIT geplant werden, sollte aber einer möglichen Versetzbarkeit entsprechend mitgedacht werden.Ziel ist es mit Hilfe des „Outdoor Lern- und ArbeitsRAUMS“ gut gestaltete öffentliche und soziale Räume zu schaffen, und durch neue Landmarken eine Sichtbarkeit auf dem Campus zu etablieren. 

Der Stegreif ist als Wettbewerb ausgelegt und bietet Möglichkeiten zur Realisation. 

Ausgabe Stegreif: 09.12.2020, 12:00 Uhr
ZOOM-Link: https://kit-lecture.zoom.us/j/67908695156?pwd=QW9wZnV2Szh0NDUvUDFEL0J2SDFwdz09
Meeting-ID: 679 0869 5156, Kenncode: 997771
Betreuung: 08.01.2021
Abgabe: 23.01.2021
Preisverleihung: Februar 2021

Wintersemester 2018/19 
Mitfahrbänkle

Sechs Gemeinden – ein Ziel: die nachhaltige Entwicklung des Raum Bad Bolls voranbringen, um auch in Zukunft gut leben zu können. Um dieses Ziel zu erreichen haben sich die Mitgliedsgemeinden des Gemeindeverwaltungsverbands Raum Bad Boll: Aichelberg, Dürnau, Gammelshausen, Hattenhofen und Zell u. A. (alle Landkreis Göppingen am Fuße der schwäbischen Alb) zur zweiten N!-Region Baden-Württembergs zusammengeschlossen.

Einer dieser konkreten Maßnahmenvorschläge ist die Einführung des Mitfahrbänkles an verschiedenen Standorten in allen Gemeinden der N!-Region Raum Bad Boll. Das Mitfahrbänkle ist ein niederschwelliges privates Mitfahrangebot, mit dem das vorhandene ÖPNV-Angebot ergänzt werden kann.

Genauere Informationen bei der Ausgabe am 08.10.2018

Wintersemester 2017/18 
Ein Leitsystem für die Bundesgartenschau

Unter dem dramatischen Eindruck schwindender Ressourcen und der negativen Auswirkungen unseres Handelns auf die Umwelt rückt die Dringlichkeit zu einem nachhaltigen Ressourcen-umgang und einem Materialeinsatz in geschlossenen Kreisläufen immer stärker in unser Bewusstsein. Die BUGA 2019 GmbH hat als Ausrichter der kommenden Bundesgartenschau in Heilbronn ihre große Chance erkannt, diese Thematik aufzugreifen und öffentlichkeitswirksam Wege einer nachhaltigen Entwicklung aufzuzeigen. Wir wurden daher von der BUGA GmbH gebeten, ein innovatives, temporäres Leitsystem zum Thema „Building from Waste“ zu entwickeln. In diese Frage möchten wir Sie in Form dieses Stegreifs mit einbeziehen, um ein möglichst großes Spektrum möglicher Konzepte zu entwickeln. Ausgewählte Entwurfsergebnisse werden den Verantwortlichen der BUGA vorgestellt und haben somit das Potential, für die Bundesgartenschau 2019 in die Praxis umgesetzt zu werden.

       
 
 
 
Karlsruher Institut für Technologie
Fakultät für Architektur
Institut Entwerfen und Bautechnik

Professur Nachhaltiges Bauen
Englerstr. 11, Geb. 11.40, Raum 25
D-76131 Karlsruhe
 
Tel: +49 (0)721/608-42167
 
 
 
Recent Publications:  
 

    Event: Solar Decathlon Europe 21/22

    May 3, 2022

    Team RoofKIT (2022), “Veranstaltung: Solar Decathlon Europe 21/22”, in: polis – Urban Development, January 2022, p. 85

     
     

    Wood-Veneer-Reinforced Mycelium Composites for Sustainable Building Components

    April 11, 2022

    Özdemir, Eda, Nazanin Saeidi, Alireza Javadian, Andrea Rossi, Nadja Nolte, Shibo Ren, Albert Dwan, Ivan Acosta, Dirk E. Hebel, Jan Wurm, and Philipp Eversmann (2022), “Wood-Veneer-Reinforced Mycelium Composites for Sustainable Building Components”, in: Biomimetics 7, no. 2: 39, March 2022, https://doi.org/10.3390/biomimetics7020039, URL: https://www.zukunftbau.de/projekte/forschungsfoerderung

     
     

    Interview: 3 questions to Dirk Hebel

    March 21, 2022

    Müller, Judith, and Dirk E. Hebel (2022), Drei Fragen an Dirk Hebel, in: KIT-Zentrum Mensch und Technik, March 2022, URL: https://www.mensch-und-technik.kit.edu/dreifragenanhebel.php

     
     

    Becoming recyclable. The city as a regenerative resource

    March 19, 2022

    Hebel, Dirk E. (2022), Kreislauffähig werden. Die Stadt als regenerative Ressourcein: Bauwelt, Re-Use, ed. 6.2022, 15 March 2022, p. 16-19, URL: https://bauwelt.de/rubriken/betrifft/Kreislauffaehig-werden.-Die-Stadt-als-regenerative-Ressource-3744598.html

     
     

    Plant-based data centers

    March 15, 2022

    Judge, Peter (2022), Plant-based data centers, in: Data Centre Dynamics Ltd (DCD), 17 March 2022, URL: https://www.datacenterdynamics.com/en/analysis/plant-based-buildings/

     
     

    Stone on stone, mycelium or wood?

    March 10, 2022

    Schneeweiß, Ulrike (2022), Stein auf Stein, Pilz oder Holz?, in: Helmholtz Klima-Initiative, 03 January 2022, URL: https://www.helmholtz-klima.de/aktuelles/stein-auf-stein-pilz-oder-holz

     
     

    The Real Estate Industry needs a Master Plan for Circular Construction

    February 28, 2022

    Werth, Hans-Jörg (2022), „Die Immobilienwirtschaft benötigt einen Masterplan für zirkuläres Bauen“, in: Handelsblatt inside REAL ESTATE, 22 February 2022

     
     

    Innovative biological building materials

    February 16, 2022

    Hebel, Dirk E. (2022), “Innovative biologische Baumaterialien. Pilze als neuer Baustoff zum Schließen der Ressourcenlücke”, in: BauPortal, Fachmagazin der Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft, February 2022, p. 14-16

     
     

    Pure towards the Future

    January 31, 2022

    Hebel, Dirk E. (2021), Sortenrein Richtung Zukunft, in: Materialreport 2022, Raumprobe OHG (ed.), December 2021, p. 6-11

     
     

    Material/Research

    January 31, 2022

    Hempel, André, Eva Hermann, Verena Kluth and Helga Kühnhenrich (ed. BBSR) (2022), “Material/Forschung”, in: ZUKUNFT BAU Forschungsförderung, 2022, p. 10-13

     
     

    Now it’s Round & Old and New Building Materials

    January 31, 2022

    Braune, Anna (2022), “Jetzt geht’s rund – Circular Economy bei der Planung und im Bauen”, in: Deutsches Architektenblatt, DAB Regional Baden-Württemberg, 02/2022, p. 10-11

    Renz, Gabriele (2022), “Alte und neue Baumaterialien: Stroh-Wand Pilz-Ziegel Baum-Decke”, in: Deutsches Architektenblatt, DAB Regional Baden-Württemberg, 02/2022, p. 12-13

     
     

    Roofkit – How do we build in the future?

    January 26, 2022

    polis (2022), “ROOFKIT – WIE BAUEN WIR IN ZUKUNFT?”, in: polis online, 26.01.2021, https://polis-magazin.com/events/event/roofkit-wie-bauen-wir-in-zukunft/

     
     

    Changes in the Building Industry & Harvesting and Seeding Building Material

    January 10, 2022

    Hebel, Dirk E. (2022), “Wandel im Bauwesen”, in: Deutsche Bauzeitschrift, 01|2022, p. 36

    Hebel, Dirk E. and Felix Heisel (2022), “Baumaterial ernten und säen”, in: Deutsche Bauzeitschrift, 01/2022, p. 40-44

     
     

    Architectural Education for the Age of Circular Construction

    January 10, 2022

    Blümke, Katharina, Daniel Lenz, and Dirk E. Hebel. 2021. “Architekturausbildung für das Zeitalter des zirkulären Bauens.” LUST AUF GUT(e) VIER WÄNDE – REPUBLIC OF CULTURE  Special: Rund ums Bauen und Wohnen, October 29, 2021. https://www.lust-auf-gut.de/magazine-previews/blaettern/lust-auf-gut-magazin-special-rund-ums-bauen-und-wohnen-34/.

     
     

    A Future for the Building Stock

    December 10, 2021

    Schoof, Jakob (2021), “Eine Zukunft für den Bestand (5): Umbauprojekt RoofKIT für den Solar Decathlon Europe”, in: DETAIL online, 09.12.2021, https://www.detail.de/artikel/eine-zukunft-fuer-den-bestand-5-umbauprojekt-roofkit-fuer-den-solar-decathlon-europe/

     
     

    Café ADA – Solar Decathlon in Wuppertal: Two Visions for the Renovation

    December 10, 2021

    Haus-, Wohnungs- und Grundeigentümer-Verein in Wuppertal u. Umgebung e.V. (Hrsg.) (2021), “Café ADA. Solar Decathlon in Wuppertal: Zwei Visionen für die Sanierung”, in: hausundgrund – Magazin für Haus- und Grundstückseigentümer, ed. 10/21, p. 22-27

     
     

    The Architecture of Waste – Design for a Circular Economy

    November 29, 2021

    Hebel, Dirk (2021), “Afterword”, in: The Architecture of Waste – Design for a Circular Economy”, 2021, p. 232-233

     
     

    Myco-Architecture: Building with Mushrooms

    November 18, 2021

    Sigmund, Bettina (2021), “Myko-Architektur: Bauen mit Pilzen”, in: DETAIL, 6.2021, p. 32-35

     
     

    Cultivating Cycles

    November 18, 2021

    Himmelreich, Jørg (2021), Round Table with Dirk E. Hebel, Folke Köbberling and Martin Kaltwasser: “Kreisläufe kultivieren”, in: Das Magazin der SCHWEIZER BAUDOKUMENTATION, 06-2021, p. 18-21

     
     

    lookKIT – The magazine for research, teaching, innovation

    November 2, 2021

    Fuchs, Stefan (2021), Interview with Sandra Böhm, Daniela Schneider and Dirk E. Hebel: “Wir müssen einfacher, intelligenter und sortenrein bauen”, in: looKIT, 03/2021, p. 10-14.

    Wiebe, Sandra (2021), “The Future City as Resource Supply” (about RoofKIT), in: looKIT, 03/2021, p. 34-37.

    Link, Regina (2021), “Das Bauwesen braucht eine radikale Wende” (about Architects for Future Karlsruhe) , in: lookKIT, 03/2021, p. 46-49.

     
     

    “The time of mycelium will come”

    November 2, 2021

    Backhaus, Anne (2021), “Die Zeit der Pilze wird kommen”, in: Energiewende-Magazin, Nr. 9/2021, p. 46-55.

     
     

    Interview: With the future design of reversible buildings, cities can become their own material reservoir

    June 25, 2021

    Hebel, Dirk E., and Cordula Rau (2021), Cordula Rau im Gespräch mit Dirk E. Hebel: Mit der künftigen Konzipierung rückbaubarer Gebäude können Städte zu ihrem eigenen Material-Reservoir werden, in: architektur. aktuell: the art of building, June 2021, p. 14-15.

     
     

    Urban Mining and Circular Construction

    June 1, 2021

    Heisel, Felix, Dirk E. Hebel, (Ed.) (2021), Urban Mining und kreislaufgerechtes Bauen. Die Stadt als Rohstofflager, Stuttgart: Fraunhofer IRB Verlag, 2021.

     
     

    Bricolage: Renewable building materials

    June 1, 2021

    Hebel, Dirk E., and Jenny Keller (2021), Bricolage 3: Nachwachsende Rohstoffe, in: werk, bauen + wohnen, Materialkreislauf, 5-2021, p. 30-31.

     
     

    Green architecture or green fairy tales?

    May 12, 2021

    Welzbacher, Christian (2021), Grüne Architektur oder grüne Märchen?, in: Deutsches Architektenblatt, NACHHALTIG, 05/2021, p. 16-21.

     
     

    Building as materials cycle

    May 6, 2021

    Hebel, Dirk E., and Angela Kratz (2021), Bauen als Stoffkreislauf, in: IBA Magazin No. 4, Heidelberg für alle, April 2021, p. 24-25.

     
     

    Recycling through leasing

    May 6, 2021

    Angélil, Marc, Sarah Graham, and Cary Siress (2021), Recycling through leasing, in: Constructing Sustainability, Lafarge Holcim Foundation for Sustainable Construction, 2021, p. 36-37.

     
     

    Kindergarten Kambodscha

    March 30, 2021

    Fachgebiet Nachhaltiges Bauen KIT, Prof. Dirk E. Hebel, Elena Boerman, Daniel Lenz, Manuel Rausch (Hrsg.) (2021), Kindergarten Kambodscha. Professur Dirk E. Hebel. Master Studio KIT Karlsruhe Sommer 2019, Karlsruhe 2021.

     
     

    Concern of the building stock – Ten strategies for architecture

    March 16, 2021

    Welter, T., (2020), Sorge um den Bestand: Zehn Strategien für die Architektur, in: der architekt, 6/2020, p. 76.

     
     

    local material, local design, local built.

    March 8, 2021

    Böhm, Sandra (2020), Local material, local design, local built., in: archlab.docs #3, KIT Research Preprint, Karlsruhe 2020.